Buesum-Tipps.de

Gezeiten | Gezeitenkalender | Tidenkalender | Büsum | Ebbe & Flut

Gezeitenkalender

Gezeiten – Gezeitenkalender bzw. Tidenkalender für Büsum

Die Gezeiten gehören in Büsum zum Alltag. Ein Blick über den Deich und man weiß, ob gerade Hochwasser oder Niedrigwasser ist, ob man Schwimmen gehen kann oder lieber im Watt spazierengehen sollte. Entscheidet man sich für letzteres, empfiehlt es sich einen Blick in den Gezeitenkalender zu werfen, um sich nicht einer unnötigen Gefahr auszusetzen.

Gezeiten-Vorausberechnung für Büsum

Die Gezeiten für Büsum kannst Du hier ablesen:
Gezeitenkalender 2018

Im Gezeitenkalender des BSH findest Du die täglichen Gezeiten für Büsum und eine Vorschau für die nächsten 6 Tage. Die genannten Zeiten gelten nur für Büsum. Die Tidenzeiten des BSH sind am genauesten.

Gezeiten – Ebbe und Flut

Eine kleine Einführung in die Gezeiten-Terminologie: Ebbe und Flut bezeichnet man als Tide bzw. Gezeiten. Etwa alle 6 Stunden wechseln sich Ebbe und Flut ab. Das Wasser geht etwa 6 Stunden zurück, bis es dann wieder etwa 6 Stunden ansteigt. Diese beiden Vorgänge dauern zusammen etwa 12 Stunden. Da die 6 Stunden sind nicht ganz genau sind, verschieben sich die Gezeiten täglich.

Bei Hochwasser hat die Flut (auflaufendes Wasser) ihren höchsten Stand erreicht und die Ebbe beginnt. Bei Niedrigwasser hat die Ebbe (ablaufendes Wasser) ihren niedrigsten Stand erreicht und die Flut beginnt. Verantwortlich für die Gezeiten ist die Anziehungskraft des Mondes.

 

Der Gezeitenkalender – Wichtig für Wattwanderungen

Um Gefahren zu vermeiden, sollten Wattwanderer den Gezeitenkalender kennen, um nicht während einer Wattwanderung von der Flut überrascht zu werden. Es kann passieren, dass man eine weite Strecke Richtung Norden läuft und zu spät bemerkt, dass die Flut eingesetzt hat. Die Prile sind dann voll Wasser und es gibt kein zurück ans Festland.

Wattwanderungen startest Du idealerweise ca. 2 Stunden vor Niedrigwasser.

Wer sich nicht um die Gezeiten kümmern möchte und auch einfach noch weitere Infos zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer wünscht, kann an einer geführten Wattwanderung teilnehmen.